Befristete teilweise Schulschließung

Liebe Eltern,

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens an unserer Schule wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus eine befristete teilweise Schließung der Grundschule und Hort hinsichtlich der Präsenzbeschulung für die Klassen 1, 2 und 3 verfügt. Die Kinder gehen vom 17.12. – 22.12.2021 in die häusliche Lernzeit.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Personensorgeberechtigte eine Tätigkeit laut Anlage (zu § 2 Absatz 4 Satz 4 Nummer 1 und 2 und zu § 2a Satz 2) ausüben, besteht ein Anspruch auf eine Notbetreuung. Dafür geben Sie bitte das Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung in der Schule ab.

Das Formular sowie die Anlage mit der Aufstellung der berechtigten Personenkreise finden Sie auf unserer Website www.grundschule-callenberg.de oder unter www.coronavirus.sachsen.de Rubrik Eltern, Schüler, Lehrkräfte, Erzieher. Dort finden Sie auch die Allgemeinverfügung zur befristeten teilweisen Schließung unserer Schule.

Berechtigter Personenkreis Notbetreuung

Arbeitsgebernachweis Notbetreuung

Die Aufgaben für die häusliche Lernzeit erhalten Sie über Lernsax.

Wir bitten um Verständnis für die kurzfristige Mitteilung, die Bekanntmachung der Allgemeinverfügung haben wir heute zum Dienstantritt erst zur Kenntnis nehmen können.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame sowie besinnliche Weihnachtszeit und hoffen, im Januar wieder mit allen Klassen starten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Bernhagen

Schulleiterin